Dr. Gesine Dornblüth

Deutschlandradio-Korrespondentin in Moskau 2012 - Anfang 2017.

Seit Beginn der 90er Jahre Recherchereisen nach Russland, später in den gesamten postsowjetischen Raum. Kontinuierliche Berichterstattung aus Osteuropa vor allem im Hörfunk, regelmäßig Sendungen der Reihen "Hintergrund" und "Gesichter Europas" im Deutschlandfunk.

Prix Europa 2001 (gemeinsam mit Thomas Franke).

Moderation von Podiumsdiskussionen, Teilnahme an Diskussionsveranstaltungen, u.a. im ARD-Presseclub.

Slawistin. Promotion über russische Lyrik.

Kontakt: dornblueth@texteundtoene.de